Erfahrungsaustausch zu Industrie 4.0

Pressemitteilung

Erfahrungsaustausch zu Industrie 4.0 in der Nahrungsmittel- und Verpackungsindustrie

PRESSEMELDUNG - PDF downloaden -

Transferinitiative, VDMA NuV und ANG laden zum Erfahrungsaustausch ein

Maschinenhersteller und Anwender der Nahrungsmittelindustrie finden sich zum Dialog mit Vertretern der Forschung und Entwicklung zusammen

Kaiserslautern, 16. Oktober 2018 – Die Transferinitiative Rheinland-Pfalz verfolgt für die Nahrungsmittel- und Genussindustrie das Ziel, alle wichtigen Stakeholder zu den Themen Ernährung und Digitalisierung zusammenzubringen: Unternehmen, Verbände, Wissenschaft und Politik. Gemeinsam mit dem VDMA Fachverband Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen sowie dem Arbeitgeberverband Ernährung Genuss Hessen / Rheinland-Pfalz / Saarland e.V. fand ein Erfahrungsaustausch zwischen rund 30 Gästen aus Forschung, Entwicklung und Praxis statt. Die Teilnehmer haben über die Potenziale und Herausforderungen von Industrie 4.0 für die Nahrungsmittelmaschinen- und Verpackungsmaschinenbranche diskutiert. Der Termin fand in der SmartFactory Kaiserslautern statt.

In dem regen Austausch haben Hersteller und Anwender von den alltäglichen Problemen und Herausforderungen mit Industrie 4.0 berichtetet. Den Teilnehmern wurden dabei neben viel Zeit für das persönliche Netzwerken auch Vorträge und Präsentationen aus Wissenschaft und Praxis geboten sowie die Möglichkeit, sich über die Leistungen anwesender Forschungseinrichtungen zu informieren.
Zusätzlich hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, die Demonstrationsanlage der Technologie-Initiative SmartFactory KL e.V. zu besichtigen, die weltweit erste herstellerunabhängige Demonstrations- und Forschungsplattform zur Umsetzung der Vision einer intelligenten Fabrik. In einer interaktiven Diskussionsrunde im World Café-Format wurden abschließend aktuelle Problemstellungen im Plenum diskutiert.

Die 2016 ins Leben gerufene Transferinitiative beschäftigt sich im Schwerpunkt Industrie 4.0 mit der Lebens- und Genussmittelindustrie – besonders auch mit dem Thema Weinbau und Smart Farming – denn Rheinland-Pfalz ist das Bundesland mit den größten Weinbaugebieten.

Bild: Prof. Dr. Detlef Zühlke, Transferbotschafter Industrie 4.0 des Landes Rheinland-Pfalz und Vorstandsvorsitzender der SmartFactoryKL, stellt den Technologie-Standort Kaiserslautern vor. | Foto: Transferinitiative RLP / A. Sell

Bild: Transferbotschafter für Industrie 4.0, Prof. Dr. Detlef Zühlke (r.), mit Transfermanager des Landes Rheinland-Pfalz Stephan Hamm (m.) und dem Vorsitzenden des Arbeitgeberverbands Ernährung Genuss Hessen / Rheinland-Pfalz / Saarland e.V., Herrn Axel Jürging (l.)

Bild: Die Teilnehmer hatten im Rahmen der Veranstaltung die Möglichkeit, die Demonstrationsanlage der SmartFactory KL e. V. zu besichtigen. | Foto: Transferinitiative RLP / A. Sell

Zum Hintergrund:
Die Transferinitiative Rheinland-Pfalz hatte bei ihrem Start 2016 Industrie 4.0 als einen Schwerpunkt benannt. Einen ebenfalls hohen Stellenwert für das Land besitzt die Nahrungs- und Genussmittelindustrie, speziell die Weinindustrie mit ihren verwandten sowie in der Wertschöpfungskette anknüpfenden Industrien. Die Initiative entwickelt daher Industrie 4.0 entlang der Wertschöpfungskette der Ernährungsindustrie im Land. Im Fokus steht hier die Nutzung von Smart Data entlang der Wertschöpfungskette: von der Lebensmittelerzeugung (Smart Farming), Lebensmittelproduktion (Industrie 4.0) bis zum Handel

Über die Transferinitiative Rheinland-Pfalz

Mit der Transferinitiative RLP fördert das Land Rheinland-Pfalz den Austausch von Wirtschaft, Technologie und Wissenschaft. Federführend wird die Initiative von der IMG Innovations-Management GmbH umgesetzt und von der IMG Innovations-Management GmbH unterstützt. Sie soll die Innovations- und Wettbewerbskraft des Landes stärken und sieht sich als Netzwerk- und Service-Zentrale für Unternehmen und wissenschaftliche Einrichtungen auf drei wichtigen Zukunftsfeldern: Industrie 4.0, Leichtbau und Neue Materialien sowie Personalisierte Medizin.


Das Zukunftsfeld Industrie 4.0 wird verantwortet von der Technologie-Initiative SmartFactoryKL e.V. Der Hauptfokus liegt dabei auf der Lebensmittelwirtschaft. Durch unser Netzwerk aus Unternehmern, Forschern, Verbänden und Kammern lassen sich Interessenten flächendeckend erreichen.

 
Ansprechpartner Transferinitiative RLP
Stephan Hamm
Transfer-Manager Industrie 4.0
 
Trippstadter Str. 122
67663 Kaiserslautern
0631/20575-3420
hamm@smartfactory.de

© 2018 Copyright - IMG Innovations-Management GmbH