Online-Forum zum Konjunkturpaket 35c: Produktion von Fahrzeugen, Industrie 4.0

Startdatum:

16.02.2021 - 15:00

Ort:

Das Online-Forum KoPa 35c: Produktion von Fahrzeugen, Industrie 4.0 ist Teil einer gemeinsamen Online-Veranstaltungsreihe von "We Move it" und der Transferinitiative RLP in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sowiedem Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

An 3 Nachmittagen werden ausgewählte Förderschwerpunkte des Konjunkturpakets 35c vorgestellt.
Der Fokus liegt dabei auf den Bereichen

„Neue Antriebstechnologien“
„Digitalisierung/ Automatisiertes Fahren“
„Produktion von Fahrzeugen, Industrie 4.0“

Am 16. Februar 2021 stehen die Themen „Produktion von Fahrzeugen“ und „Industrie 4.0“ im Fokus. Neben einer Einführung in die Rahmenbedinungen des Förderprogramms selbst, wird ein kleiner Einblick in die Welt der Förderprogramme aus Sicht eines Antragstellers gegeben. Im Anschluss stellen Experten aus den Bereichen Industrie 4.0, 5G, Softwareengineering und Transfer die aktuellen Entwicklungen und Forschungskompetenzen im Land vor. Die Veranstaltung endet mit einer Diskussion und mündet in eine interaktive Folgeveranstaltung mit der Möglichkeit zum Matchmaking am 8. März 2021.

Anmeldungen bitte per E-Mail an: transferinitiative-rlp@smartfactory.de

Weitere Infos zu den Veranstaltungen der Bereiche "Neue Antriebstechnologien" und "Digitalisierung / Automatisiertes Fahren" finden Sie unter: https://wemoveit.rlp.de/veranstaltungen/

 

Agenda

 

15:00 Uhr   Eröffnung des Online-Forums

15:05 Uhr   Einführung KoPa 35c - Fahrzeugproduktion, Industrie 4.0 durch BMWi

15:30 Uhr   Förderprogramme entzaubert: Erfahrungsbericht eines Antragstellers

15:40 Uhr   Forschungsimpulse: Vorstellung von Forschungskompetenzen

Prof. Dr. Liggesmeyer, Fraunhofer IESE

Prof. Dr. Kiess, Hochschule Koblenz

Prof. Dr. Aurich, TU Kaiserslautern

Prof. Dr. Zühlke, Transferbotschafter Industrie 4.0

16:20 Uhr   Vorstellung Matchmakingplattform B2Match

16:30 Uhr   Expertendiskussion mit den Impulsgebern

17:30 Uhr   Kurze Zusammenfassung & Ende der Veranstaltung