Transferbotschafter Personalisierte Medizin

Dr. Friedrich Richter war bis zu seiner Pensionierung 2016 Geschäftsführer der deutschen Niederlassung des globalen, forschenden Pharmaunternehmens AbbVie und leitete in dieser Funktion den Forschungs- und Produktionsstandort in Ludwigshafen. Gleichzeitig war er als Vice President Drug Product Development für die globale Fertigproduktentwicklung von AbbVie verantwortlich. Das Unternehmen AbbVie entstand 2013 aus der forschenden Pharmasparte des traditionsreichen Pharmaunternehmens Abbott, hat seinen Hauptsitz in Chicago/USA und ist in Deutschland an den Standorten Wiesbaden, Ludwigshafen und Berlin vertreten.

Anschließend an seine Tätigkeit bei AbbVie war Dr.Richter  bis 2018 Geschäftsführer des BioRN Netzwerk e.V. und der BioRN Cluster Management GmbH mit Sitz in Heidelberg und verantwortete in dieser Position die Aktivitäten des Bio Rhein-Neckar-Netzwerks, einem der führenden Pharma- und Biotech-Cluster in Deutschland.  Seit Oktober 2016 übt er in der Transferinitiative des Landes Rheinland-Pfalz die Funktion des Transferbotschafters Personalisierte Medizin aus.

Dr. Richter arbeitete seit 2001 bei Abbott in Deutschland und war ab 2002 für 6 Jahre am Firmenhauptsitz in Chicago tätig als Global Head of Preclinical Development. Im Oktober 2007 wurde er zum Geschäftsführer Abbott Deutschland ernannt und kehrte aus USA zurück, leitete aber weiterhin von Deutschland aus die globale pharmazeutische Produktentwicklung (CMC) von Abbott. Diese Tätigkeit führte er auch nach der Abspaltung der forschenden Pharmasparte für das neue Unternehmen AbbVie weiter. Neben seinen Aufgaben für AbbVie engagierte sich Dr.Richter dabei in nationalen wie internationalen Gremien, u.a. als Vorstandsmitglied der Chemieverbände Rheinland-Pfalz und des BioRN Clusters sowie als Mitglied des Ausschusses Forschung & Entwicklung des Verbandes forschender Arzneimittelunternehmen und der Research Directors Group des europäischen Pharmaverbandes EFPIA. 

Vor seiner Tätigkeit bei Abbott arbeitete Dr. Richter bei BASF Pharma in Ludwigshafen als Global Head Pharmaceutical Centers sowie als Head of Scientific & Development Affairs und Vice President der Knoll AG. Seine Industrietätigkeit begann er in der Schweiz bei der Sandoz AG, wo er von 1986 bis 1995 verschiedene F&E-Positionen in Basel und Bern bekleidete. Nach der Fusion von Sandoz und Ciba-Geigy war er von 1996 bis 1998 als Head of Pharmaceutical & Analytical Development (PHAD) bei Novartis in Basel tätig.

Dr. Richter studierte Pharmazie an der Universität Tübingen und promovierte anschließend in Pharmazeutischer Chemie an der Universität Freiburg.

 

 

© 2021 Copyright - IMG Innovations-Management GmbH